Produktinformation

Actoton® SN


Neutralisierungslösung nach alkalischer Reinigung in Desinfektionsmaschinen

                                                            

  • zur Neutralisation nach einer alkalischen Reinigung
  • basiert auf Phosphorsäure
  • geeignet für thermale Prozesse
  • entfernt mögliche Kalkablagerungen in Maschinen
  • hervorragende Materialkompatibilität
  • empfohlene Dosierung: 1 – 3 ml/l (1/2 der Actoton® A-Dosierung)
  • Medizinprodukt Klasse II B

Actoton® SN wird insbesondere zur Neutralisation möglicher Alkali-Rückstände nach dem Hauptwaschprozess eingesetzt. Es wird nur mit Actoton® A verwendet. pH <3

100 g enthalten: 15 g Phosphorsäure; Korrosionsinhibitoren und Hilfsstoffe.

Actoton® SN eignet sich für alle Arten von Wasch- und Desinfektionsmaschinen.

Für Actoton® SN wurde keine Gebrauchsanweisung vorbereitet, da das Produkt automatisch von der Maschine übernommen wird. Zu beachten sind aber die Angaben des Maschinenherstellers bezüglich Dosierung, Handhabung etc.

Actoton® SN ist für den Einsatz in Maschinen (40°C – 60°C) vorgesehen.  Die empfohlene Dosierungskonzentration liegt bei 1-3 ml/l (das enstspricht einer 0,1 – 0,3%igen Lösung). Bitte beachten Sie hierfür zusätzlich die Dosierungsempfehlung des Maschinenherstellers. Actoton® SN kann zusammen mit Actoton® A verwendet werden. Für Actoton® SN die Hälfte der Konzentration verwenden.

Actoton® SN ist für den Einsatz in Spül- und Desinfektionsautomaten zur Reinigung und Desinfektion thermostabiler medizinischer Instrumente und Materialien, inkl. Labor-Equipment bei 93°C und für thermolabile medizinische Geräte und Materialien bei 50 °C bis 60°C und kommt in Kombination mit Actoton® A zum Einsatz.

 

Einheit Verpackungseinheit Artikel-Nr.
5L 3 04.1501.5

Besuchen Sie unseren Shop.